Flyer_The-Future-Is-this-at-a-different-time_David-le-Viseur-Michael-Pfitzner_2016

Exhi­bi­ti­on, 2016

David le Viseur & Micha­el Pfitz­ner

Über die Ausstellung

Hier sehen Sie ein letz­tes Mal die umfang­rei­che Retro­spek­ti­ve der Künst­ler David le Viseur und Micha­el Pfitz­ner. Sie sehen eine Aus­wahl der Werk­grup­pen, die die Künst­ler damals in den Jah­ren 2015 und 2016 schu­fen. Die Aus­stel­lung prä­sen­tiert eine para­do­xe Syn­the­se hete­ro­ge­ner Posi­tio­nen – den Kampf der Ver­ein­bar­kei­ten. Es geht um Kunst. Zufall. Zukunft. Lachen. Medi­en. Leid. Poli­tik. Spiel. Und Kunst.
Anders for­mu­liert: Man sieht eine viel­fäl­ti­ge Aus­stel­lung in gro­ßen Räu­men. Zwei jun­ge Künst­ler zei­gen teils kol­la­bo­ra­tiv ent­stan­de­ne Wer­ke: Foto­gra­fi­en, Skulp­tu­ren, Instal­la­tio­nen, Male­rei und Video­ar­bei­ten. Die kunst­imma­nen­ten Fra­gen zur Rol­le von Zufall, Wahr­neh­mung, Kon­zept, Zukunft und Tra­di­ti­on führt die Künst­ler zu einem the­men- und medi­en­über­grei­fen­den Dis­kurs. Sie spie­len mit den offen­sicht­li­chen und den­noch stets über­gan­ge­nen Wider­sprü­chen und Grä­ben, die sich zwi­schen der ana­lo­gen Welt der Din­ge und Erfah­run­gen und der Welt der digi­ta­len Reprä­sen­ta­tio­nen auf­tun. Was bedeu­ten Ort und Zeit, Bild und Abbild, Erfah­rung und Mythos in einer Welt intim-digi­ta­ler Ent­frem­dung?

Termine:

Ver­nis­sa­ge: 8. Juli 2016, 18.00 – 23.00 Uhr
Pres­se-Rund­gang: 8. Juli 2016, 17.00 Uhr
Aus­stel­lungs­dau­er: 8. bis 17. Juli 2016
Öff­nungs­zei­ten: Do – So 16.00 – 19.00 Uhr und nach Ver­ein­ba­rung
Finis­sa­ge: 17. Juli 2016 ab 16.00 Uhr
Podi­ums­dis­kus­si­on: 17. Juli, 18.00 Uhr
The­ma: Kunst­aus­stel­lun­gen – Ein ana­lo­ges Relikt in der digi­ta­len Welt?
Ort: Köşk, Schrenk­stra­ße 8, 80339 Mün­chen